Dienstag, 11.12. um 18:00 Uhr

Lageplan_Minoritenplatz_5

Neuer Versuch, eure Stimmen Herrn Faßmann zu übergeben!

Am Dienstag, den 11.12.18, um 18 Uhr geht es unter dem Motto “Wenn Sie nicht zu uns kommen Herr Minister, dann kommen wir zu Ihnen” weiter!

Link zu Google Maps

Obwohl wir Herrn Faßmann gleich die Unterschriften von zwei weiteren auf aufstehn veröffentlichten Petitionen zum Unterrichtsausschuss mitgebracht hatten (zum Thema Schulnoten und Deutschklassen), hat er sich leider nicht die Zeit genommen, sie zu übernehmen. Wir lassen uns davon aber nicht entmutigen, sondern kommen einfach wieder!

Wir laden euch deshalb alle zu unserer nächsten Kundgebung am Dienstag, den 11.12.18, um 18 Uhr direkt vor dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (Minoritenplatz 5) ein! Selbstverständlich sind auch Schüler*innen und alle, die sich für die Bildungszukunft der Kinder in diesem Land einsetzten wollen, herzlich eingeladen !

Eure Kinderköpfe,

Natalie, Sabrina, Gabriel und Lukas mit Team

PS: Der Termin auf Facebook zum Teilen und Einladen.

Individualförderung in öffentlichen Schulen #mehrdavon

Photo by Gaelle Marcel on Unsplash

Stellungnahme einer besorgten Mutter

„Wir haben uns bei unserem Sohn ganz bewusst für eine Mehrstufenklasse entschieden. Er hat sich schon sehr früh für Zahlen und Buchstaben interessiert, sodass er zu Schulbeginn schon ein bisschen lesen und rechnen konnte. In der Mehrstufenklasse ist die ideale Umgebung für ihn, um sich weiter in seinem ganz individuellen Tempo zu entwickeln. Da, wo er es braucht, macht er den Stoff der 1. Klasse mit, in Bereichen in denen er schon mehr kann hat er die Möglichkeit bei den höheren Klassen mitzuarbeiten. Vor allem auch das Vorhandensein von zwei Lehrkräften ermöglicht dieses individuelle Eingehen auf die Kinder.

Und wir als Eltern merken, wie viel Freude Schule unserem Sohn bereitet, wenn er dort weiterlernen kann und darf, wo er gerade steht.

Wir sind entsetzt, dass die Zukunft dieser Möglichkeit ungewiss ist!”

Kundgebung diesen Mittwoch um 9:30 Uhr!

Vor wenigen Tagen waren wir noch ein paar wenige. Heute sind wir schon fast 3.000 Eltern, denen die Bildung unserer Kinder eine Herzensangelegenheit ist. Vielen Dank auch dir, für deine Unterstützung dabei!

Am Mittwoch tagt der Unterrichtsausschuss. Das nehmen wir zum Anlass und wollen die bis dahin gesammelten Unterschriften im Rahmen einer Kundgebung Herrn Faßmann übergeben. Komm auch du vorbei!

Mittwoch, 9:30 Uhr beim temporären Parlament gleich links neben dem Palmenhaus / Burggarten. Wir sind gerade dabei, ein paar Schilder zu gestalten, haben schon einen Lautsprecher organisiert und hoffen auf deine Unterstützung vor Ort!

Bitte kommt lieber 15 Minuten früher – es wird insgesamt nur bis um 10:00 Uhr dauern.

Schule, die Freude macht!

(c) unsplash.com/@bluehairphotog

Erfahrungsbericht von einem Elternsprechtag

“Heute war ich beim Elternsprechtag meiner Tochter, die ihr erstes Jahr nach der Volksschule hat. Abgesehen davon, dass ich alle Lehrer*innen als sehr aufmerksam wahrgenommen habe und sie auch mit meiner Tochter auf Augenhöhe kommuniziert haben … abgesehen davon hat mich eine Aussage in meiner Wahrnehmung bestätigt.  Ein Lehrer meinte:

Ihre Tochter ist offenbar in eine Volksschule gegangen, in der es ihr Freude bereitet hat, in die Schule zu gehen und ihrer Neugier freien Lauf zu lassen. Das merkt man. Und das ist schön zu sehen und tut der ganzen Klasse gut. Leider haben nicht alle Schüler*innen das Glück, Schule so positiv zu erleben.

Diese Qualität der Schule wird durch Budgetkürzungen, die neue “Schulautonomie” und das Pädagogik-Paket leider massiv gefährdet. Das macht mich traurig. Ich finde es schade, dass das nicht alle Kinder so erleben dürfen – nur wegen angeblich zu wenig Geld.”

Heute waren wir zum ersten Mal flyern. Es war sehr spannend mit noch mehr Eltern auf diese Art und Weise in direkten Kontakt zu treten und die Resonanz hat uns in unserem Engagement bekräftigt. Es ist eine wichtige Sache, dass wir Eltern uns hier zusammen tun um eine starke, unübersehbare Lobby im Interesse fairer Bildungschancen für die Erwachsenen von morgen zu bilden.

Wenn auch du gerne für unsere Initiative aktiv werden möchtest, schreib uns doch bitte einfach entweder über Facebook oder an die Emailadresse info@kinderköpfe.at. Wir können jede helfende Hand, die hier gerne mit anpacken möchte, sehr gut gebrauchen!!!